TU Wien Racing Rollout 2023

Formula Student

Wien, Österreich


TU Wien Racing Formula Student Racecar reveal

© TU Wien Racing

TU Wien Racing Rollout – Meet the EDGE14

Das Formula Student Team der TU Wien – TU Wien Racing – baut jedes Jahr einen Rennwagen von Grund auf neu, um an den internationalen Formula Student Events in ganz Europa teilzunehmen. Diese Woche präsentierten sie ihr neuestes Fahrzeug, den EDGE14, und unser Team, bestehend aus drei ehemaligen Mitgliedern von TU Wien Racing zusammen mit COO Andreas Szadeczky, war beim Rollout dabei.

Die Veranstaltung begann mit einer spannenden Präsentation über die Erfolge des Teams in den letzten Jahren und setzte sich fort mit der Vorstellung des Prozesses und der Mühe und die unzähligen Stunden, die ein solches Projekt erfordert. Rund 100 Studierende haben über ein halbes Jahr lang Tag und Nacht gearbeitet, um uns nun mit Begeisterung ein hervorragend konstruiertes und ausgefeiltes Endprodukt präsentieren zu können. Anschließend konnten wir jedes Detail des neuen EDGE14 begutachten und mit den Teammitgliedern sprechen, die uns gerne alles über das Fahrzeug und die vielen Innovationen und Fortschritte gegenüber seinem Vorgänger erzählten.

“Die Teilnahme am Rollout des neuen EDGE14 Rennwagens von TU Wien Racing war wirklich inspirierend. Es zeigte das bemerkenswerte Talent und die Hingabe des Teams hinter dieser technischen Höchstleistung. Wir fühlen uns geehrt, dass wir mit TU Wien Racing zusammenarbeiten und mit unserem Fachwissen dazu beitragen konnten, dieses innovative Projekt ins Leben zu rufen. Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten!”

Andreas Szadeczky, COO

PRIME aerostructures hat das Team bereits in der Vergangenheit mit einem Sponsoring unterstützt und ist stolz darauf, dies auch in der laufenden Saison tun zu können. Wir wünschen TU Wien Racing viel Glück und Erfolg auf den Rennstrecken im kommenden Sommer und danken dem Team für eine wunderbar organisierte und unterhaltsame Veranstaltung!

© PRIME aerostructures